Kontakt 02381 / 589 - 0
DE

Zentrallabor

Das Labor des Evangelischen Krankenhauses ist eine zentrale Einrichtung für das Stammhaus (Erwachsenenstationen) und für die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin. Hier arbeiten zwanzig medizinisch-technische Assistentinnen an modernen Analysegeräten. An Spitzentagen sind bis zu 8.000 Einzelwerte zu bewältigen. Das Labor ist Tag und Nacht einsatzbereit. Das Rohrpostsystem und die EDV-Anlage gewährleisten, dass alle Laborwerte schnell zur Verfügung stehen.

Das Spektrum der Analysen entspricht den hohen Anforderungen der Spezialabteilungen. Neben der breitgefächerten, allgemeinen Laborchemie, ist das Labor auf die speziellen Anforderungen etwa der Baby-Intensivstation, auf die Bedürfnisse bei der Betreuung von Risikoschwangerschaften, bei der schnellen Diagnostik von Herzinfarkten oder auf die Anforderungen im Bereich der Hämatologie ausgerichtet. Die Kompetenz in der Diagnostik von Blut- und Krebserkrankungen sowie bei Gerinnungsstörungen wird auch überregional genutzt. An einem Durchfluss-Cytophotometer werden zum Beispiel Blutkrebszellen analysiert. Die Bestimmung aller bekannten Gerinnungsfaktoren ermöglicht die Ursachenforschung bei Thrombosen oder Blutungsneigung.

Das Blutdepot des DRK am Evangelischen Krankenhaus versorgt Tag und Nacht auch die umliegenden Kliniken mit den lebenswichtigen Blutkonserven.

Copyright 2022. All Rights Reserved.
You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close